Alternativ text

Dienstag, 3. März 2020

Krüger Brothers

Bluegrass

Vor 14 Jahren zogen die Krüger Brothers aus der Schweiz in die USA. Dort gehören sie inzwischen zu den erfolgreichsten Countrymusikern überhaupt. Sie waren zu Gast in der TV-Show von David Letterman. Zu ihren besten Freunden gehört Kinostar Steve Martin. Sie spielen jährlich mehr als 150 Konzerte, traten auch schon in der Grand Ole Opry in Nashville auf – der heiligen Stätte der Country-Fans.

»Wir haben niemals erwartet, dass wir mit unseren Liedern derart durchstarten«, sagt Gitarrist Uwe Krüger. »Für uns hat sich in den letzten Jahren tatsächlich so etwas wie der amerikanische Traum erfüllt«, ergänzt Jens Krüger, der 2013 in New York zum “Banjo-Spieler des Jahres” gekürt wurde.

Die virtuose Musik der Krüger Brothers, hauptsächlich bestehend aus Eigenkompositionen, lässt sich in kein Schema pressen. Einige hören Jazzelemente heraus, andere wiederum Klassik. Dritte hingegen traditionellen Bluegrass und Country. Sicher ist, dass die Musik von Jens und Uwe Krüger von allem etwas hat und noch viel mehr in sich birgt. Zusammen mit ihrem langjährigen Bassist Joel Landsberg treten die Brüder weltweit auf den größten Festivals und Bühnen auf.

In die Schweiz kehren sie nur noch ein- bis zweimal jährlich zurück – meist für ausverkaufte Konzerte wie diesen März ins Albisgütli in Zürich. Und weil sie gute Freunde in Villingen haben, schauen sie dann auch immer wieder gerne im Folk-Club vorbei.
Eintritt: € 25,-

OFFICIAL VIDEO: Kruger Brothers! - Forever and a Day

Meet the Krüger Brothers